Artur Epp
Travel Reports

Aktualisiert am 28.01.2020

Home Impressum Kontakt

Reiseberichte und Reportagen, aus vergangenen Reisen von nostalgie-tours.com

Reisebericht WEG-Holzgerlingen

Artur Epp berichtet vom Schienenausflug nach Holzgerlingen 2. Mai 2020  

www.nostalgie-tours.com


Neue Schönbuchbahn elektrisch mit Stop in Holzgerlingen“


…Seit einigen Monaten fährt die WEG Böblingen-Dettenhausen elektrisch. Tip für alle Eisenbahnfans: Samstags am 2. Mai 2020 fuhr die Diesel-Traktion,  Nostalgiker kommen also auf ihre Kosten. (WEG = Württembergische Eisenbahn Gesellschaft)













© Foto: WEG-Bahnhof Alt-Holzgerlingen 02. Mai 2020













© Lohren einer 60 cm Bahn als Schmuckstück am Bahnhof















© WEG-elektrische Bahn in Holzgerlingen















© Die Dieselversion wird natürlich immer noch eingesetzt












© Dieseltraktion im Bahnhof












© Baden-Württembergisches Logo an der Bahn












© Bahn passiert die Schranke in Holzgerlingen












© Der Schriftzug Schönbuchbahn ziert die Seite














© Schönbuchb.elektrisch vor Abf.nach Dettenhausen














© Holzgerlingen Rathaus, schön renoviert













© Mauritius Kirche













© Kleinod „Burg Kalteneck“ hier der Wassergraben mit Schwan














© Holzgerlingen Burg Kalteneck mit Fachwerkgiebel














© Wasserburg Kalteneck












© Holzgerlingen ideenreicher Kinderspielplatz











© Holzgerlingen Backhaus bewahrt für Touristen


Erst vor einigen Jahrzehnten wurde Holzgerlingen zur Stadt erhoben. Die jetzige Elektrifizierung der Schönbuchbahn, die von Böblingen über Holzgerlingen nach Dettenhausen führt, zeigt die Bedeutung von Holzgerlingen als boomendes Verkehrs- aufkommen. Noch vor Holzgerlingen wird die Schönbuchbahn wieder eingleisig.


Das ergab für Holzgerlingen am Bahnsteig die bauliche Erstellung eines Schienenstumpens links des Bahnsteigs. Der Chronist hat auch selbst gesehen, dass ein Zusatzzug in Holzgerlingen parkte, also eine Bahnverbindung nur für Böblingen-Holzgerlingen existiert. Diese Organisation spiegelt das besondere Verkehrsaufkommen nach Holzgerlingen wider, auch die Industrie in Holzgerlingen braucht nach Feierabend einen Zubringer zur S-Bahn in Böblingen. Die S1 fährt von Böblingen sowohl nach Herrenberg als auch in Gegenrichtung nach Stuttgart, Esslingen, Plochingen und Kichheim/Teck. Die Verkehrsverlagerung auf die Schiene ist ein guter Gedanke und der WEG wird viel Erfolg mit der Schönbuchbahn gewünscht.


© Artur Epp, Stuttgart-Obertürkheim  Email: reisen- @nostalgie-tours.com