Artur Epp
Travel Reports

Aktualisiert am 28.01.2020

Home Impressum Kontakt

Reiseberichte und Reportagen, aus vergangenen Reisen von nostalgie-tours.com

Der Wartburg wird auf den Truck geladen







 Artur Epp, Stuttgart-Bad Cannstatt, Afrika-Erkunder, mobil 0177.3712255


www.nostalgie-tours.com Email: reisen@nostalgie-tours.com


 Reisebericht UGANDA Juni 2015 (24.05.-11.06. 2015)


 Project Don Bosco School in Kasambya / Uganda


near Mubende - Diocese Mityana very promising*


Uganda-Wartburg bringing home by truck Kabale to Bukaya* Roof leaking of “peace house” in Bukaya/near Jinja *  Kingfisher-Safari-Resort Jinja still a good place of recreation at Lake Victoria.


Uganda –the Pearl of Africa, as told by Winston Churchill


Nach langer Pause endlich wieder eine Uganda-Reise, die als 39. Reise allerdings vollgepackt war mit Aufgaben wie Projekt Don Bosco-Schule, Rettung des Uganda-Wartburgs und erste Reparaturen, Instandhaltung des “Friedens-Hauses”in Bukaya/Nilursprung Nähe Jinja.














© copyright Artur Epp, Stuttgart-Bad Cannstatt.


Murrhardter/Cannstatter Freundeskreis „Projekt Don Bosco-Schule in Kasambya / Uganda“ besucht die Baustelle der neu entstehenden


Don Bosco-Schule in Person von Artur Epp, Bad Cannstatt im Mai 2015















(c) Pupils of Don Bosco School are exited to see project growing  Parish Kasambya in diocese Mityana + new Don Bosco

School develop very quick to build the 4 classrooms as a start. It is a very promising project.         May 2015



















(c) Father Josef  shows the classrooms         



















c) In front of old Don Bosco school Father Charles















(c) Teachers in existing Don Bosco School  in Kasambya (U)













(c) The Don Bosco School project as in May 2015 in Kasambya













(c) Father Josef  welcomes Artur Epp at growing project Don Bosco School















(c) Father Josef, Mr. William Uga-Incoming and Father Charles


















(c) Father Josef adopted by lady in red   (












c) Ugandan young girl “Joan” born at Kiwande village  Kasambya  wants to study medicine and later work in Kasambya


Der Chronist des Reiseberichts wünscht dem Parish Kasambya eine erfolgreiche Zukunft.

>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>


Sicheres Reiseland UGANDA:


Der Ausgangspunkt für einige Uganda-Aktivitäten ist am Lake Victoria bei Jinja. Zunächst wird der Empfang am 25.5.2015 am Airport Entebbe gezeigt, denn Artur Epp ist von früheren Reisegruppen bei UTB Ugandan Tourist Board bekannt.















© David UTB Uganda empfängt Artur Epp in Entebbe 25.5.15


















© Mr. William am Jeliza Hotel, K.  














© Afrikanische Überlandbusse sind eine Augenweide



















© Uganda Pepsi-Cola Arbeiter in William Street, Genehmigung zum Photo wurde eingeholt.


















© Danatil guarded by Anna, beside Mama Benedicte in Bukaya Am Lake Victoria ist der Ausgangspunkt für Aktivitäten:

Im Raum Jinja am Lake Victoria ist das Domizil, von dem aus die Aktivitäten in Uganda ausgehen. Seien es Projekte oder Exkursionen mit Touristen.













(c) Jinja Central Market, nur 2 Jahre jung im Mai 2015














© Im Kingfisher Resort Hans-Martin Fischer & Artur Epp Mai 2015















© Kleine Garküche in Njeru: das Bodaboda wartet schon













© Foto Artur Epp: Nilquelle aus dem Viktoriasee,




















© copyright: Artur Epp, D-70372 Stuttgart / Germany


www.nostalgie-tours.com


+++


UGANDA: Sicheres Reiseland, alles grün, viel Seen und Wälder, Amtssprache: Englisch ++